Entertainment Systeme Slider Foto_Dynaudio

Entertainment

Der Trend zur Heimvernetzung hat in den letzten Jahren die Musik- und TV-Anlage gründlich verändert. Musik hören wir heute über Spotify, Webradio oder vom Smartphone. Streaming Multiroomanlagen schicken sie per LAN oder WLAN in jedes Zimmer.  

Auch das Fernsehen löst sich vom Flat-TV mit starrem Live-Programm. Mediatheken, Netflix und Live-TV sind auf verschiedenen Geräten zu sehen. Vernetztes Entertainment ist so ein wichtiger Aspekt im intelligenten Haus – mit diesen Produkten und Systemen als smarten Begleitern.

Hersteller-Service: Ihr System fehlt? Fordern Sie die Datenabfrage für Ihren Gratis-Eintrag an.


Ihr System fehlt?

Smarthome-Systeme_Mini

Werden Sie gefunden – in der großen, redaktionellen System-Datenbank. Kostenloser Basiseintrag.

Weitere Infos finden Sie hier »»

Expertensuche

Finden Sie Fachbetriebe in Ihrer Nähe

 

Artikel zum Thema Entertainment

Das „Haus mit Köpfchen und Offenheit“ von Dr. Marc Jäger wurde beim Smart Home Award Deutschland 2017 zum besten Projekt prämiert. Hier stellt der Systemintegrator aus Baden sein Siegerprojekt näher vor.
Beim Thementag Smart Home am Freitag, 7. Juli und Samstag , 8. Juli 2017 steht beim HiFi Forum Baiersdorf das intelligente Heim im Mittelpunkt – mit vielfältigen Themen, Technologien und Ausstattungsmöglichkeiten rund um das intelligente Haus.
Spotify, Deezer und Tidal sind die neuen Musikquellen, FireConnect, Heos by Denon oder Bluesound ihre feinen Multiroom-Wiedergabesysteme von den HiFi-Marken. Auf der High End 2017 in München spielten sie eine wichtige Rolle, ebenso wie Einbau-Lautsprecher.
Sachen gibt's die gibt's gar nicht - oder doch? Diese sieben Smarthome-Anwendungen klingen nach Science Fiction, sind aber schon mit heutigen Systemen leicht zu realisieren.