Smarthome Deutschland Award Stier

Gesucht: Die smartesten Produkte und Projekte

09.01.2017

Die Bewerbungsfrist läuft – die SmartHome Initiative Deutschland e.V. vergibt auch 2017 wieder den SmartHome Award! Gesucht werden die besten Produkte, realisierten Projekte, Start-Ups und studentische Leistungen in Sachen intelligente Haustechnik.

„Dieser Award ist ein riesen Zeichen, mit unserer Motivation weiter nach vorne zu gehen und weiter zu machen.“ So kommentierte Hans Besseling von der Hans Sasserath GmbH & Co. KG die Awardauszeichnung als Platz 1 der besten Produkte 2016. Auf den Plätzen zwei und drei folgten das Smarthome-System Loxone sowie das neue, besonders einfach installier- und konfigurierbare Bussystem Busch-Free@Home. Unter den ausgezeichneten Projekten wurden 2016 sowohl das neue Firmengebäude mit dem eigenen KNX-System der Firma Elsner Elektronik als auch der als Show- und Funktionsgebäude konzipierte Firmensitz der Smarthome-Experten von Hummel Systemtechnik ausgezeichnet.

Mit dem SmartHome Award ausgezeichnet zu sein bedeutet für die Preisträger nicht nur Prestige und Medienpräsenz, sondern das Ernst- und Wahrgenommenwerden in der Smarthome Branche und darüber hinaus. In fast allen Fällen ist zu beobachten, dass eine Nominierung neue Kooperationen und Möglichkeiten eröffnet, die vorher so noch nicht denkbar waren. So ist es nicht verwunderlich, dass auch für 2017 schon wieder viele Bewerber in den Startlöchern stehen.

Der Startschuss für des Wettbewerb 2017 fällt am 9. Januar. Über das Online-Portal können Bewerber in den vier Kategorien „bestes Produkt“, „bestes realisiertes Projekt“, „bestes StartUp-Unternehmen“ und „beste studentische Leistung“ ihre Unterlagen einreichen. Das Bewerbungsportal ist auf der Seite der Smarthome Initiative Deutschland zu erreichen 

Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2017. Anschließend ist die Fachjury gefragt, die Einreichungen auf Herz und Nieren zu prüfen. Am 19. April werden dann die letzten drei jeder Kategorie bekannt gegeben – nicht aber deren genaue Platzierung. Also wird es nochmal so richtig spannend, wenn am 30. Mai 2017 in Berlin der Award feierlich verliehen wird. Schirmherren sind der regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller und der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel.

Interdisziplinäre und hochkarätige Fachjury

Auch in diesem Jahr ist es der Smarthome Initiative gelungen, eine Jury zusammen zu stellen, welche die eingereichten Produkte, Projekte, Unternehmen und studentischen Leistungen aus allen Blickwinkeln optimal bewerten kann. Mit dabei sind:

  • Professor Birgit Wilkes, Dozentin für Telematik und speziell Wohntelematik an der Technischen Hochschule Wildau
  • Professor Dr. Michael Krödel, Professor für Gebäudeautomation und –Technik an der Hochschule Rosenheim
  • Dipl. –Ing. Astrid Barsuhn, die Chefredakteurin unserer Magazine „Das intelligente Haus“, „bauen!“ sowie weiteren Titeln des Fachschriften-Verlages.
  • Oliver Blumberg, Rechtsanwalt und Chefredakteur des Brancheninformationsbriefs „markt intern Elektro-Installation“
  • Maria Kuminek, Chefredakteurin der Zeitschrift „Bussysteme für moderne, innovative Gebäudetechnik“
  • Dipl. –Ing. Rainer Holtz, Bereichsleiter für Gebäude- und Informationstechnik am BFE Oldenburg
  • Heinz Lux, CEO der KNX Association International in Brüssel

Die Jury richtet ihr Augenmerk bei der Evaluierung der Einreichungen vor allem auf folgende Punkte: Wie innovativ sind Produkt, Projekt oder Unternehmen? Sind sie für den Massenmerkt geeignet? Sind sie geeignet, als Vorbild zu fungieren? Verbessern sie die Faktoren Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort? Und nutzen sie Standard-Schnittstellen, um Gewerke-übergreifende Interoperabilität zu gewährleisten?

Großen Dank an die Award-Unterstützer

Wie jedes Jahr hat es der #SHD vor allem den Award-Partnern zu verdanken, dass eine solche Veranstaltung überhaupt realisierbar ist. Deshalb geht ein besonderer Dank an die Unterstützer:

  • KNX Association (Platin-Partner)
  • Arvato Bertelsmann (Gold-Partner)
  • EnOcean Alliance (Bronze-Partner)
  • Innogy SE (Bronze-Partner)

Über Deutschland hinaus gedacht: Irland ist Award-Partner

Neu in diesem Jahr 2017: Als Partnerland ist Irland mit an Bord. Das Land ergreift so wie Möglichkeit, eigene smarte Produkte über die eigenen Grenzen hinaus bekannt zu machen und den Horizont zu erweitern. Das irische Wirtschaftsministerium wird Irland beim Award repräsentieren. Für die Gewinner von 2017 bedeutet die Partnerschaft, dass sie sich und ihre Produkte und Projekte ebenfalls dem irischen Markt präsentieren können.

Der Smarthome Deutschland Award will mit diesem Schachzug erreichen, dass die SmartHome Branche nicht nur innerhalb der deutschen Grenzen wächst und sich vernetzt, sondern dies auch über die Grenzen hinaus geschehen kann. Für die kommenden Awards sind weitere Länderpartnerschaften geplant.

Smarthome-Experten

Systeme

Die Smarthome Initiative Deutschland

Die SmartHome Initiative Deutschland ist ein Gewerke-übergreifender interdisziplinärer Bundesverband. Ihre Aufgabe ist die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch von allen Teilnehmern der Wertschöpfungskette "SmartHome" aus Forschung, Entwicklung, Industrie, Großhandel, Fachhandel, Handwerk, Versorgern, Wohnungs- und Sozialwirtschaft, Planern und Architekten.

Der Verband zertifiziert Smarthome-Fachbetriebe, unterstützt deren Weiterbildung und kennzeichnet diese als Fachbetriebe für vernetzte Gebäudetechnik aus. Im Rahmen der Medienpartnerschaft mit der Smarthome-Initiative Deutschland ist die Redaktion von „das intelligente Haus“ Teil der Fachjury beim Smarthome Deutschland Award und berichtet über den Wettbewerb. 

Smarthome Deutschland

Expertensuche

Fachbetriebe zum Thema in Ihrer Nähe

 

Das könnte Sie auch interessieren

Von vielen schon heiß begehrt und jetzt per Update verfügbar: Die Smarthome-Server-App i-Haus steuert jetzt auch das Funksystem Homematic IP.
Die diesjährigen Gewinner der Smarthome Awards stehen fest: Als „bestes realisiertes Projekt“ wurde Conrad Connect hat mit seinem Smart-Living Modellprojekt „Das smarte Kinderhaus“ ausgezeichnet. 
Smart, kompakt und nachhaltig: Auf der „Wohnglück-Smarthaus-Tour 2019“ der Bausparkasse Schwäbisch-Hall sind die spannendsten Wohntrends im Smarthome live in einem vorbildhaften Tiny Home zu erleben.