Nest Cam IQ

Smarte Netzwerk-Kamera mit Gesichtserkennung

Die Nest IQ Cam stellt im Herbst 2017 die neueste Generation der vernetzten Überwachungskameras des US-Anbieters aus dem Google Mutterkonzern Alphabet dar. Zusammen mit dem Nest Cloudzugang und einem entsprechenden Nutzungs-Abonnement kann dieKamera mit ihrem 4K-Bildsensor Personen und Gesichter identifizieren und so nicht nur auf Bewegungen im Blickfeld, sondern auch auf bestimmte Menschen reagieren. Sie zeichnet standardmäßige im Full-HD-Format auf, kann aber bei einer erkannten Bewegungen über ihre höhere Basisauflösung gezielt in Bildausschnitte einzoomen und diese speichern. Die Nest IQ Cam ist sowohl als Innen- als auch als Außenmodell verfügbar. 

 


Diese Marktübersicht für Smarthome-Systeme und andere vernetzte Geräte im Haus befindet sich im Aufbau. Hersteller können ihre Systeme hier gerne zusätzlich eintragen lassen oder bei Bedarf vorhandene Einträge korrigieren. Bitte benutzen Sie dazu das Kontaktformular zur Systemdatenbank.

Artikel über das System

Google gegen Amazon im digitalen Sandkasten

„Wenn Du die gleichen Förmchen hast wie ich, dann darfst Du nicht in meinen Sandkasten!“ Die Internet- und Hightech-Giganten Amazon und Google liefern sich ein lächerliches Scharmützel um ihre digitalen Errungenschaften – ein Kommentar.

Nest Cam IQ weiß, wen sie sieht

Aufnahmen in Full-HD-Auflösung, Gesichtserkennung und mehr. Im Angesicht der schlauen Nest Cam IQ können sich Menschen mit Hang zur Anonymität schon mal beobachten fühlen. 

6 Top-Features: Das können vernetzte Überwachungskameras

Überwachungskameras lassen sich in vielen Bereichen anwenden. Hier ein kleiner Überblick, was die digitalen Augen mit Internetanschluss so alles leisten können – für Sicherheit in Haus ebenso wie für neugierige Hausherren.

Nest Logo
Nest Labs Inc.
3400 Hillview Ave.
CA 94304 Palo Alto