Messe Aufmacher Slider

Die 3. Erlebnismesse “Das intelligente Haus“

25.07.2017

Am 7. und 8. Oktober verwandelt sich die Musterhausausstellung in Bad Vilbel bei Frankfurt wieder einmal in Deutschlands größtes Smarthome – bei der dritten Ausgabe der großen Erlebnismesse unseres Magazins. Mit dabei sind viele namhafte Anbieter von Smarthome-Technik und vernetztem Entertainment.

Wie funktioniert ein KNX-System mit Heimserver in der Praxis? Wer hilft mir bei der Planung meines Smarthomes? Welches Funksystem eignet sich optimal für die flexible Installation im Fertighaus oder die Nachrüstung in einer Mietwohnung? Wer bietet umfassende Multiroom-Entertainmentlösungen mit Integration in die übrige Haustechnik? Wie lässt sich eine professionelle Smarthome-Installation mit Apple Homekit verbinden? Diese und viele weitere Fragen werden auf der 3. großen Erlebnismesse „Das intelligente Haus“ am 7. und 8. Oktober beantwortet.


Die Erlebnismesse „Das intelligente Haus“ am 7./8. Oktober 2017 auf Facebook


Musterhäuser als Smarthome-Showrooms

Die Messe für alle Bauherren, Renovierer, Nachrüster und sonstigen Interessenten an Smarthome und Multiroom-Entertainment findet dieses Jahr, wie schon im Jahr 2015, in Deutschlands größter Musterhausausstellung statt - verkehrsgünstig und zentral gelegen in Bad Vilbel bei Frankfurt. Dort werden namhafte Anbieter wieder zahlreiche voll ausgestatteten Musterhäuser mit ihren Systemen bestücken, so dass sich Besucher ein umfassendes Bild der unterschiedlichsten Smarthome- und Steuerungslösungen machen können. 


Hersteller-Info: Interesse an der Messe?


Einen anschaulichen Eindruck der ersten Erlebnismesse dieser Art vor knapp zwei Jahren – damals ebenfalls in Bad Vilbel bei Frankfurt – gibt das folgende Video:

Haushersteller zeigen ihre Smarthome-Lösungen – nicht nur für Bauherren

Mit dabei sind dieses Mal eine ganze Reihe Fertighaus-Hersteller, die anlässlich ihre Smarthome-Lösungen der Erlebnismesse zusammen mit ihren System-Partnern in den entsprechend ausgestatteten Musterhäusern präsentieren. Diese Demos werden natürlich nicht nur für Haus-Interessenten spannend sein, denn die betreffenden Smarthome-Systeme sind natürlich auch unabhängig von einem bestimmten Neubau-Fertighaus als Steuerungslösung für die Erstausstattung oder auch als Nachrüstung zu haben. Bei der Erlebnismesse sind deshalb kundige Planungs- und Installationsexpterten der Systemanbieter vor Ort.

Danhaus etwa hat eine Kooperation mit dem Systemhersteller Schwaiger und bietet dessen smartes Funksystem Home4You im Paket mit neuen Häusern an. Im Musterhaus in Bad Vilbel ist die Technik fest verbaut. 

Bei Gussek Haus werden die Beschattung und weitere Bereiche der Haustechnik über den Home Pilot 2 von Rademacher gesteuert. Auch dieses System ist im Musterhaus des Anbieters verbaut und wird auf der Messe von Rademacher-Experten vorgeführt. 

Haacke Haus rüstet seine neuen Häuser vorzugsweisen mit Steuerungstechnik von Digitalstrom aus. Das System überträgt Befehle an Leuchten oder Rollladenmotoren durch die Stromleitung und ermöglicht so eine besonders günstige Elektro-Basisinstallation. Über das Heimnetzwerk lassen sich viele weitere Komponenten und Geräte in die Steuerung mit einbinden und automatisieren.

Kampa öffnet bei der Erlebnismesse sein brandneues Musterhaus, in dem der Systempartner Vimar sein Smarthome-System By-me, das alle Bereiche des Hauses auf Basis von Enocean-Komponenten steuert. es ist aber auch mit anderen Smarthome-Standards wie etwa KNX kompatibel.


Lesetipps:


Bei Okal und deren Schwestermarken der Deutschen Fertighaus Holding (DFH) kommt das Smarthome-System myGekko zum Einsatz. Neben der klassischen Elektrotechnik optimiert das universell vernetzte System in neuen Okal-Häusern auch den Einsatz einer hauseigenen Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher, so dass möglichst viel günstiger, selbst produzierter Strom im Haus selbst verbraucht wird. 

Schwörer Haus, Fingerhaus und eine Reihe weiterer Haushersteller setzen funkgesteuerte Rollladenantriebe, Markisen und motorisch angetriebene Dachfenster ein, die sich mit dem Somfy Tahoma Premium Steuerungssystem vernetzt und automatisch kontrollieren lassen. Somfy hat außerdem eine Reihe weiterer vernetzter Produkte für die Steuerung und Sicherheit im Haus, die der französische Hersteller gleich in zwei Häusern präsentieren wird. 

Ein Highlight präsentiert Weberhaus in Kooperation mit seinem Schweizer Systempartner Bootup auf der Erlebnismesse: Als erster europäischer Fertighaushersteller integriert Weberhaus sein Smarthome-System Weberlogic 2.0 in die Steuerungsoberfläche Homekit, die fest im Apple-Betriebssystem iOS eingebettet viele weitere Komponenten kontrollieren und automatisieren kann. übergreifende Apple-Steuerungsoberfläche.   

Viele weitere Aussteller auf der Erlebnismesse

Weitere Aussteller auf der Erlebnismesse werden wir in den kommenden Wochen im Detail vorstellen – bisher sind beispielsweise folgende Hersteller, Experten und Marken angemeldet: Bluesound, Bosch Smart Home, CenSys, Dynaudio, Heos by DenonHiFi-Forum, eKey, GEZE, Gira, NAD, Onkyo, Pioneer, PanasonicRevox, Technisat sowie der Medientechnik-Vertrieb Vivateq (z.B. Amina, RTI Control System und Autonomics Multiroom).

In den nächsten Wochen startet unter www.dih-messe.de auch eine eigene Messe-Webseite, auf der alle beteiligten Aussteller und Musterhaus-Anbieter ausführlich vorgestellt werden.

Systeme

Messe-Infos

Die 3. Erlebnismesse „Das intelligente Haus“ findet statt

Viele der über 70 modernen Musterhäuser auf dem Gelände sind mit Smarthome-Technik bestückt. Die Hausausstellung lädt dauerhaft mittwochs bis sonntags zum Besuch ein, auch an Feiertagen.

Expertensuche

Fachbetriebe zum Thema in Ihrer Nähe

 

Das könnte Sie auch interessieren

Strahlendes Spätsommerwetter und spannende Smarthome-Neuheiten lockten im Oktober wieder unzählige Smarthome-Freunde in die ­Musterhausausstellung Eigenheim & Garten in Bad Vilbel zur Erlebnismesse „Das intelligente Haus”.  
„Das intelligente Haus“ 1/2018 ist ab 11. Mai neu am Kiosk und beim Bahnhofsbuchhändler Ihres Vertrauens zu haben – und auch als E-Paper. Schwerpunktthema dieser Ausgabe: Sprache im Smarthome – wie Amazon Alexa, Google Home und Apple HomePod Ihr Heim auf Zuruf steuern. 
Lange hat es gedauert, doch jetzt kommen endlich die Komponenten, die aus einer iPhone-Spielerei namens Homekit ein echtes Smarthome machen. Zum Beispiel Lichtschalter oder Smartlocks – einige davon sind auch bei der Erlebnismesse „Das intelligenten Haus“ zu sehen.