Busch Tacteo Slider

Konfigurierbarer KNX-Taster von Busch-Jaeger

07.02.2018

Der neue Busch-Jaeger Touch-Taster Tacteo lässt sich je nach Einsatzzweck frei mit Grafischen Leuchtelementen einrichten. So wird jeder Taster zu einem unverwechselbaren Objekt an der Zimmerwand.

Der neue Wandtaster Busch-Tacteo ist ein individuell konfigurierbares Bedienelement für intelligente Gebäude – egal ob öffentliche Gebäude, anspruchsvoller Wohnungsbau oder Hotels. Mit seiner hochwertigen Glasoberfläche und seinen kapazitiven Touch-Bedienelementen soll er besonders hochwertig wirken.

Busch-tacteo
Acht individuell konfigurierbare, kapazitive Tasten, eine Glasfläche, ein eingebauter Temoperatursensor: Busch-Tacteo ist eine Art KNX Edeltaster. Bild: Busch-Jaeger

Die kapazitive KNX-Glas-Sensorik reagiert berührungslos und bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für eine intelligente Gebäudesteuerung. Funktionen wie Heizung, Jalousien, Jeder Tacteo-Wandtaster besteht aus acht kapazitiven Bedien-Feldern, die sich beliebigen, über den KNX-Bus konfigurierten Funktionen zuordnen lassen. Die Beschriftung der Touch-Taster erfolgt über grafische, im Glas hinterleuchtete Symbole. Diese Beschriftung wird beim Tacteo Wandtaster individuell auf Bestellung hergestellt – Systemintegratoren können also für ihre Kunden genau die Taster entwerfen, die deren wichtigsten Funktionen in jedem Raum auf der selben Position zeigen – und zugleich edler aussehen als herkömmliche Multi-KNX-Taster.

Glas-Bedienfeld auf Standard-Dose

Busch-Tacteo Glasbedienfelder lassen sich in Standard-Installationsdosen mit Anbindung an den KNX-Gebäiudebus einbauen und schmiegen sich mit einer Aufbauhöhe von knapp unter einem Zentimeter (9,5 mm) schmal und elegant an die Wand.

Busch tacteo klein
Die Tastenbeschriftung lässt sich individuell gestalten. So wird jeder Multi-Taster ein einzigartiges Designobjekt an der Wand. Bild: Busch-Jaeger

Das Besondere an Busch-Tacteo ist auch seine Fertigung: Nach der Bestellung wird das individuell zusammengestellte Taster-Design für jeden Kunden gespeichert und lässt sich so später stets in der selben Art und Qualität reproduzieren, so berichtet Busch-Jaeger Geschäftsführer Adalbert Neumann bei der Präsentation der Neuheit. Eingebettet in den KNX-Standard lassen sich Busch-Tacteo mit allen KNX-Aktoren und Smarthome Servern gemeinsam einsetzen. Die Glas-Flächentaster sind wahlweise in Schwarz oder Weiß zu haben – hochglänzend, versteht sich.

Expertensuche

Fachbetriebe zum Thema in Ihrer Nähe

 

Das könnte Sie auch interessieren

Von wegen Nischenmarkt: Laut einer aktuellen Umfrage wollen mehr als die Hälfte aller Bauherren in den nächsten Jahren die Elektroinstallation in ihren Neubauten mit Smarthome-Technik ausrüsten – und setzen dabei zu einem Gutteil auf professionelle Technik und Planung. 
Ein kompaktes Haus ist das neue Musterhaus "Fine" von Luxhaus. Sprachgesteuerte Gebäudeautomation, KNX-Bussystem, und eine hochwertige Dämmung machen das Schmuckstück zu einem echten Smarthome.
Bringt das Smarthome mehr Sicherheit oder eher Gefahren? Smarthome-Experte Dr. Klaus Gütter zeigt, dass sich intelligente Haustechnik und die Angst vor Hackern und Datenklau nicht widersprechen.