Slider_Eve Extend

Mehr Bluetooth-Reichweite für Homekit-Geräte

17.07.2019

Eve Systems kündigt mit „Eve Extend“ einen Range-Extender für seine Apple Homekit Geräte und deren Bluetooth-Funktechnik an. Die Funkbasis soll entlegene Bluetooth Smarthome Geräte sicher in das Smarthome System integrieren.

Elgato Eve zählte zu den ersten Funkkomponenten speziell für das Smarthome System Apple Homekit. Besonderheit: Im Gegensatz zu vielen anderen Funk-Steckdosen, Heizkörperthermostaten, Tastern und Sensoren kommunizieren die Eve-Produkte nicht per WLAN, Z-Wave der Zigbee, sondern über den Funkstandard Bluetooth Low Energy – auch Bluetooth 4.0 oder BLE genannt. Bluetooth hat technisch gesehen eine ganze Reihe Vorteile, allerdings gehört dazu nicht unbedingt eine riesige Reichweite.

Apple Homekit gleicht das ein Stückweit aus, indem das System alle vorhandenen Apple-Geräte im Haushalt wie Apple TV, iPads, iPhones und mögliche vorhandene Homepod Smartspeaker in die Kommunikation mit den Bluetooth-Komponenten integriert. Dennoch kann es schnell passieren, dass ein Eve-Sensor oder eine weiter entfernt installierte Bluetooth-Steckdose keinen Funk-Kontakt zu einer der Steuerungszentralen hat.  

Übersetzer von WLAN auf Bluetooth

Der neuen Bluetooth-Extender „Eve Extend“ soll das Problem lösen. Er verbindet sich mit Eve-Geräten, die außerhalb der Bluetooth-Reichweite von iPhone oder anderen Homekit-Steuerzentralen installiert sind. Eve Extended arbeitet dabei als eine Art WLAN-auf-Bluetooth-Übersetzer. Der Extender ist per WLAN ins Heimnetzwerk und darüber mit den anderen Homekit-Geräten verbunden und nimmt auf der anderen Seie per Bluetooth Kontakt mit den einzelnen Eve-Komponenten auf. Ob die Feuchtigkeit im Keller überprüft oder der Eve-Rasensprenger im Garten aktiviert werden soll – mit Eve Extend kommen auch weiter entlegene Homekit Komponenten der Eve-Serie in die Funkreichweite.

Eve Extend lässt sich innerhalb der Reichweite des heimischen WLAN frei aufstellen. Sobald das Gerät an der Stromversorgung angeschlossen ist, fügt man es Homekit-typisch über den aufgedruckten Code mit der iPhone-Kamera zum eigenen Setup hinzu. Die Eve-App listet dann alle in Reichweite arbeitenden Eve-Geräte mit Bluetooth auf, ordnet bis zu acht Stück davon dem Range-Extender zu und stellt Siri-Namen, Szenen sowie Automationen sicher. Sollen größere Wohnflächen abgedeckt werden, lassen sich auch mehrere Range-Extender parallel betreiben, erklärt der Hersteller.


Mehr über Eve Systems und Apple Homekit:


Verschlüsselte Funkverbindung und lokale Datenspeicherung

Wie die übrigen Eve-Produkte funktioniert auch Eve Extend ohne eine Hersteller-Cloud oder -Registrierung. Alle Nutzer- und Nutzungsdaten werden ausschließlich verschlüsselt auf den iOS- und Homekit-Geräten gespeichert und per WLAN und Bluetooth übertragen. Apple Homekit gilt hier als sehr sicheres System, das für jede eingebundene Komponenten beispielsweise eine Hardware-Basierte Datenverschlüsselung voraussetzt. Nutzungs- und Anwendungsdaten werden laut Eve Systems weder analysiert noch verkauft oder zu Werbezwecken verwendet. Eve Extend soll ab August für 49,95 Euro im Eve-Store zu haben sein. .

Systeme

TECHNISCHE DETAILS

  • Voraussetzungen: iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 12.3 oder neuer; WLAN-Netzwerk (2,4/5 GHz, 802.11a/b/g/n); Automation und Fernzugriff: HomePod, Apple TV mit tvOS 12.3 oder iPad, als Steuerzentrale eingerichtet
  • Stromversorgung: USB (5 V, mindestens 500 mA)
  • Kompatibilität: Eve Aqua, Eve Button, Eve Degree, Eve Door & Window, Eve Energy, Eve Flare, Eve Light Switch, Eve Motion, Eve Room (2018), Eve Smoke, Eve Thermo (2017), Eve Weather
  • Funkverbindung: WLAN (2,4 / 5 GHz, 802.11a/b/g/n)
  • Abmessungen: 75 x 23 x 78 mm
  • Lieferumfang: Eve Extend, Micro-USB-Kabel, Kurzanleitung

Expertensuche

Fachbetriebe zum Thema in Ihrer Nähe

 

Das könnte Sie auch interessieren

Von Smart Speakern und Soundbars für den klangvollen Musikgenuss bis zum optimalen Ambiente im Wohnzimmer durch LED-Lampen und Schaltsteckdosen – im Test zeigten die WLAN Smarthome-Komponenten des Zubehörherstellers Hama was sie können. 
Technisat steht für die Idee des intelligenten Hauses, in dem der Smart-TV und andere Entertainment-Geräte mit der intelligenten Haustechnik kombiniert werden. Ein großes Update des eigenen Smarthome-Systems erweitert die Funktionen.
Gira eNet SMART HOME ist das Funk-System für die smarte Vernetzung und Steuerung der Haustechnik im Eigenheim und in der Mietwohnung. So können Bauherren und Renovierer die Haustechnik komfortabel per Smartphone steuern und überwachen – zuhause, unterwegs, absolut datensicher.