Somfy Außenkamera (Foto: Somfy GmbH)

Neue Außenkamera für Somfy Sicherheitssystem

29.10.2018

Als digitaler Wächter für Eingangsbereich, Terrasse und Garten hält die neue Somfy Außenkamera potenzielle Einbrecher schon im Vorfeld auf Abstand. Einfach clever: Beim Verlassen der Wohnung oder des Hauses sendet sie eine Aktivierungs-Erinnerung ans Smartphone.


Der Schutz der eigenen vier Wände vor Einbrechern hat für viele Verbraucher höchste Priorität. Smarthome-Spezialist Somfy bietet mit der neuen Full HD-Außenkamera ein präventives Sicherheitsprodukt. Dank ihres intelligenten Innenlebens ist sie mehr als „nur“ eine Überwachungskamera – die integrierte Sirene sowie ein Mikrofon plus Lautsprecher sorgen im Ernstfall für eine proaktive Gefahrenabwehr.

Mit einem Klick alles im Griff

Sollte sich ein Unbefugter in die gesicherte Zone vorwagen, erhalten die Bewohner sofort eine Push-Nachricht mit Live-Video auf ihr Smartphone. Handelt es sich tatsächlich um einen Einbrecher, reicht ein Klick, um die integrierte Sirene zu aktivieren. Bei einem Nachbarn oder Paketzusteller ermöglichen Mikrofon und Lautsprecher die Kontaktaufnahme. Fehlalarme sind kein Thema: Die spezielle Somfy-Vision-Technologie unterscheidet zwischen menschlichen Bewegungen und denen eines Haustiers oder vorbeifahrenden Autos. Ein Sabotageschutz verhindert mögliche Manipulationen von Dritten.

Somfy Eingangsbereich
Einfache Installation, schnelle Inbetriebnahme: Die Somfy Außenkamera passt sich ideal an die räumlichen Gegebenheiten und Nutzerbedürfnisse an (Foto: Somfy GmbH).
Somfy Protect App
Mit der Somfy Protect-App sind die Bewohner auch unterwegs immer informiert, ob zu Hause alles in Ordnung ist (Foto: Somfy GmbH).

Flexible Erweiterungsmöglichkeiten

Die neue Somfy Außenkamera ist mit sämtlichen Komponenten der Somfy Protect-Reihe kompatibel – zum Beispiel mit der All-in-One Alarmanlage Somfy One, zusätzlichen Bewegungsmeldern, Öffnungs- und Vibrationssensoren für Fenster und Türen sowie Innenkameras und Sirenen. Installation und Inbetriebnahme gelingen dank der intuitiven Somfy Protect-App in kürzester Zeit. Für einen perfekten Rundumschutz lässt sich die Somfy Außenkamera darüber hinaus problemlos ins Smarthome-Komplettsystem Somfy TaHoma einbinden. Bei einer entsprechenden Vernetzung fahren im Gefahrenfall automatisch die Rollläden herunter und die Beleuchtung geht an.
 


Mehr zum Thema:


Systeme

Expertensuche

Fachbetriebe zum Thema in Ihrer Nähe

 

Das könnte Sie auch interessieren

Fällt die Tür ungewollt ins Schloss, muss der Schlüsseldienst her. Smartlocks dagegen lassen sich auch per Funk mit dem Smartphone öffnen. Ein solches Smartlock hat Netatmo auf der diesjährigen CES vorgestellt.
Somfy präsentiert auf der CES in Las Vegas Innovationen auf ganzer Linie. Lesen Sie, was die neue Smarthome-Zentrale der Franzosen kann – und was deren vernetzter Türwächter alles kann.
Bosch zeigt auf der Technologiemesse CES in Las Vegas Neuheiten des hauseigenen Smarthome-Systems. Gut für iPhone und iPad-Nutzer: Künftig soll sich Bosch Smart Home- auch über die Apple Home App gemeinsam mit weiteren Homekit Komponenten steuern lassen.