Preisgekrönte Technik Slider

Preisgekröntes Smarthome vom KNX-Systemintegrator

27.11.2018

Im Rahmen der Fachmesse belektro 2018 erhielt der Systemintegrator „Jaeger Wohn- und Gebäudeintelligenz“ den Deutschen E-Planer-Preis in der Kategorie Gebäudeautomation – nicht die erste Auszeichnung für den Experten, der sich mit selbst lernender Smarthome-Technik einen Namen gemacht hat.

Die Jury rund um Dr.-Ing. Horst Möbus zeigte sich von dem eingereichten Projekt „Ein Haus zum gesund Leben“ durchweg überzeugt. Dabei handelt es sich um den Neubau eines 2017 fertiggestellten Einfamilienhauses. Die installierte Technik basiert auf der KNX-Bus-Infrastruktur. Die Steuerung und Visualisierung ist über den GIRA Homeserver realisiert und kann sowohl lokal als auch über einem Tablet-PC von unterwegs erfolgen. Besonderheit: Das Haus lernt den Bewohner kennen und übernimmt dank künstlicher Intelligenz selbständig wiederkehrende Aufgaben und Einstellungen. Den Slogan „Ein Haus mit Köpfchen“ kann man also tatsächlich wörtlich nehmen.

Gira Homeserver
Das Haus lässt sich über die Visualisierung des Gira Homeservers steuern (Foto: Jaeger Wohn- und Gebäudeintelligenz).

„Der Preis ist Ansporn und Anerkennung zugleich“, sagt Dr. Marc Jäger, Geschäftsführer bei Jaeger Wohn- und Gebäudeintelligenz. „Wir legen großen Wert auf qualitativ hochwertige und gleichzeitig intuitiv benutzbare Automationslösungen. Die Würdigung der Fachzeitschrift ep Elektropraktiker bestätigt uns in unserem Weg.“ Im letzten Jahr wurde ein Projekt der Firma mit ähnlicher Technik bereits mit dem Smarthome Deutschland Award 2017 in der Kategorie „Bestes realisiertes Projekt“ prämiert.

Über den Preis

Mit dem Ziel, die Arbeit der Elektro-Fachplaner in Bauprojekten besser sichtbar zu machen und zu würdigen, rief die Fachzeitschrift ep Elektropraktiker 2015 den Deutschen E-Planer-Preis ins Leben. Bereits zum vierten Mal wurden die Preise in insgesamt sieben Kategorien vergeben, wobei nur die Kategorie „Gebäudeautomation“ tatsächlich Smarthome-Technik in im privaten Umfeld betraf. Immerhin sind E-Planer neben intelligenten Häusern auch in Industrie- und Gewerbeobjekten gefragt, wenn es darum geht, Prozesse wie die Klimatisierung oder auch die Objektsicherheit mit Automatisierungen und vernetzten Systemen zu optimieren. Laudatoren würdigten in kurzen Ansprachen die prämierten Projekte der Deutschen E-Planer-Preisträger 2018.

Sieger Kategorie Gebäudeautomation
Marc Jäger, Geschäftsführer von Jaeger Wohn- und Gebäudeintelligenz (Mitte) erhält für den Neubau „Ein Haus zum gesund Leben“ den E-Planer-Preis 2018 (Foto: Volkmar Otto).

 

Smarthome-Experten

JAEGER Wohn- & Gebäudeintelligenz Logo

JAEGER Wohn- & Gebäudeintelligenz
Hedwig-Leppert-Str. 9
76646 Bruchsal
Tel.: +49 7251 9231391

Expertensuche

Fachbetriebe zum Thema in Ihrer Nähe

 

Das könnte Sie auch interessieren

Das neue Musterhaus „Core“ von Luxhaus versorgt sich nicht nur selbst mit Energie. Es nimmt seinen Bewohnern dank der Smarthome-Ausstattung aus dem Hause Loxone auch jede Menge Alltags-Handgriffe ab.
Für erweiterte Einsatzbereiche der KNX-Technik und für eine bessere Integration vernetzter IoT-Gadgets: Der neue IoT Controller von Hager verknüpft internetfähige Geräte und webbasierte Dienste mit der KNX Bussteuerung in Gebäuden.
„Das intelligente Haus“ 2/2018 ist ab 17. November neu am Kiosk und beim Bahnhofsbuchhändler Ihres Vertrauens zu haben – und auch als E-Paper. Schwerpunktthema dieser Ausgabe: Smarte Speaker erobern die Wohnzimmer – ein Überblick über die interessantesten Smartspeaker mit individuellen Extras.