Raumfeld Rosenthal Slider

Raumfeld & Rosenthal: Multiroom-Box aus Porzellan

14.11.2016

Das gab einige erstaunte Blicke und noch mehr gespitzte Ohren: Zusammen mit dem Porzellanhersteller Rosenthal bringt Raumfeld einen Multiroom-Lausprecher mit der Aussicht auf eine Stellung als Design-Ikone. 

Der Berliner Lautsprecherhersteller Teufel und dessen Multiroom-Marke Raumfeld sind immer für eine schicke Überraschung gut. Anfang 2017 soll dieser skulpturale Multiroom-Lautsprecher auf den Markt kommen, den die Berliner zusammen mit der Porzellanmanufaktur Rosenthal entwickelt haben. Unter dem Namen Raumfeld X Rosenthal wird er der erste WLAN-Lautsprecher aus Porzellan sein, der das Licht der Welt erblickt. Bei seiner Präsentation anlässlich der IFA 2016 in Berlin gab es bereits einen ersten Klangeindruck zu erleben – der tat sich ebenso klar und fein hervor wie das Design der schicken Box ikonisch wirkt. 

Raumfeld X Rosenthal

Wie bei Raumfeld üblich, funktionieren das Rosenthal-Boxen jeweils paarweise – in einem der beiden Porellankorpi ist neben dem Lautsprecherchassis auch die Streaming- und Verstärker-Elektronik untergebracht, die andere Box wird per Boxenkabel mit der Ersten verbunden. Das Paar soll rund 2.500 Euro kosten, wenn die Kollektion "Raumfeld X Rosenthal" im Jahr 2017 auf den Markt kommt.

Systeme

Expertensuche

Fachbetriebe zum Thema in Ihrer Nähe

 

Das könnte Sie auch interessieren

Die japanischen HiFi- und Heimkino-Spezialisten von Denon stellen ihre neue Multiroom-Lautsprecherserie Denon Home vor: Drei neue kabellose Multiroom-Lautsprecher mit integrierter Heos Musikstreaming-Funktion. Im Design setzen sie sich von ihren Vorgängern ab. 
Die Fernbedienung „Streamer“ von One for All will vor allem bei Netflix-Fans kinderleicht Schluss mit dem Fernbedienungs-Stapel auf dem Couchtisch machen. Funktioniert das wirklich so einfach? Wir haben geprüft, wie schlau die Streaming-Fernbedienung tatsächlich ist.
Edle Kontrolle im intelligenten Zuhause: Fernseher, Heimkinoanlage, Heizung, Licht und im Zweifelsfall auch die Sicherheitstechnik steuert die neue Universalfernbedienung Neeo für Control 4.