Avea Lampe draußen

Elagato Avea – die Skulptur

27.04.2018

Elgato bietet mit den Avea Lampen Leuchtkörper mit fließendem Farbübergang, die aber nicht Apple-kompatibel sind.

Als Hersteller von Homekit-Produkten ist Elgato weltbekannt. Auch die Lampen der Elgato Avea-Serie arbeiten mit Bluetooth. Allerdings sind sie nicht mit der Haussteuerung von Apple kompatibel. Sie lassen sich deshalb nur über die Avea-App vom Smartphone aus bedienen. Das Smartphone muss zum Schalten, Dimmen und für Farbeinstellungen in Bluetooth-Funkreichweite sein. Einen Fernzugriff von unterwegs aus gibt es mangels einer WLAN-Funkzentrale nicht. Lichtszenen mit fließendem Farbübergang sorgen für Stimmung, drei Modelle setzen sie um: die Avea Bulb als Glühlampenersatz und zwei Schirmleuchten – eine davon lässt sich dank Akku auch einfach im Garten oder beim Campingurlaub nutzen. (zirka 100 Euro).

Diese Steuerungsmöglichkeiten bieten die Elgato Avea Lampen:

App Icon

 

 

Das bedeuten die Symbole


weiterlesen: Lichtsysteme im Praxistest:

Expertensuche

Fachbetriebe zum Thema in Ihrer Nähe

 

Das könnte Sie auch interessieren

LS 990 ist der Klassiker unter den Flächenschaltern: Vor 50 Jahren von JUNG in den Markt eingeführt, erfreut er sich auch noch heute großer Beliebtheit und ist das umsatzstärkste Programm bei JUNG.
Das neue Musterhaus „Core“ von Luxhaus versorgt sich nicht nur selbst mit Energie. Es nimmt seinen Bewohnern dank der Smarthome-Ausstattung aus dem Hause Loxone auch jede Menge Alltags-Handgriffe ab.
Smarthome-Highlights zum Weltkindertag: Lesen Sie, welche Funktionen im intelligenten Haus Familien mit Kindern wirklich wollen.