Viebrockhaus M300 Kaarst

Viebrockhaus mit Kraftwerk und Batterie-Betrieb

20.04.2017

Dieses Massivhaus vom Norddeutschen Haushersteller Viebrockhaus im Effizienzstandard "40 Plus" zeigt mustergültig, wie sich die Stromerzeugung im Haus dank vernetztem Energiemanagement mit dem Verbrauch in Einklang bringen lässt.

Bereits bei seiner Eröffnung im Jahr 2015 war das Haus „Maxime 300“ im Viebrockhaus-Musterhauspark in Kaarst seiner Zeit voraus. Ein wesentlicher Teil seines Energiebedarfs wird unmittelbar am Gebäude erzeugt und gespeichert. Das Stein auf Stein gebaute Einfamilienhaus erfüllte so zu diesem Zeitpunkt bereits alle geltenden Anforderungen an ein Effizienzhaus 40 und erreichte laut Hersteller bereits den damals neuen KfW-Standard „Effizienzhaus 40 Plus“, der erst ein Jahr später eingeführt wurde. 

Vernetzte und smart gesteuerte Energieerzeugung

Für einen solch effizienten Energieeinsatz, kommt zur Stromerzeugung eine Photovoltaikanlage mit rund 3,0 kWp zum Einsatz. Die Solarmodule stammen vom Hersteller Sun Power, der auch die NASA beliefert. Der zugehörige vernetzte Wechselrichter von Solar-Edge wandelt den von der Photovoltaikanlage erzeugten Gleichstrom in haushaltsüblichen Wechselstrom um und soll dabei einen sehr hohen Wirkungsgrad von 97,6 Prozent erreichen. Im Wechselrichter ist auc ein Energiemanager integriert, der etwa Wetterprognosen berücksichtigen kann, um die Sonnenstunden der kommenden Tage bestmöglich für die Solarstromproduktion zu nutzen. Stromverbraucher im Haus lassen sich ebenfalls entsprechend so koordinieren, dass bei Bedarf möglichst viel Strom in der Hausbatterie für die Eigennutzung gespeichert und für sonnenarme Stunden vorgehalten wird.

Die Stromspeicherung erfolgt in der kompakten und mit zehn Jahren Garantie versehenen 7-kWh-Powerwall-Hausbatterie vom durch seine Autos bekannten Hersteller Tesla, ein spezieller Laderegler von Solar-Edge überwacht deren Ladestand und koordiniert ihren Bedarf mit dem Energiemanager im Wechselrichter. Natürlich lässt sich bei Bedarf auch eine E-Auto-Ladetation in das System integrieren und das elektrische Autos bevorzugt mit überschüssigem Solarstrom vom eigenen Dach aufladen. Dank eines umfassenden Online-Monitorinns im Wechselrichter können sich die Bewohner auch jederzeit über alle Vorgänge der Energieerzeugung und des Verbrauchs im Haus informieren.

Für die Be- und Entlüftung des Hauses mit Wärmerückgewinnung sorgt die „Genvex ECO190C“ mit einem intelligenten Reinigungssystem. Ein  Wärmepumpensystem von NIBE heizt das Haus nicht nur, es kann bei Bedarf auch Kälte erzeugen und so auch im Sommer für angenehme Raumtemperaturen sorgen.  haf / rot ❚


BILDERGALERIE - Bitte klicken Sie zur Großansicht auf die Bilder:

Smarthome-Experten

Daten & Fakten zum Haus

Anbieter: Viebrockhaus AG, Grashofweg 11b, 21698 Harsefeld, 

Entwurf, Standort: Maxime 300, Viebrock Musterhauspark, 41564 Kaarst

Wohnfläche: 145 m2

Heiztechnik: Abluftwärmepumpe mit Außenluftanteil plus Kreuzwärmetauscher; Fußbodenheizung mit Kühlfunktion 

Vernetze Komponenten: intelligentes Energiemanagement im Solar-Edge-Wechselrichter, Visualisierung von Stromerzeugung und Stromverbrauch über Benutzerinterface, Stromspeicherung durch 7-kWh-Tesla-Powerwall-Hausbatterie mit zehn Jahren Garantie und einem Gleichstromwirkungsgrad von 92 Prozent; 

Expertensuche

Fachbetriebe zum Thema in Ihrer Nähe

 

Das könnte Sie auch interessieren

Das Smarthome-System von i-Haus integriert neben KNX-Installationen, vernetzten Hausgeräten und LED-Leuchten auch E-Autos von Tesla. Energiemanagement soll so künftig auch möglich werden. Für Letzteres steht aber mit EEBUS auch ein offener Standard bereit.
Haushaltsgeräte, Flat TVs und andere Consumer Electronics Gadgets stehen bei der IFA im Berlin im Fokus des Interesses. Da fast alle diese Geräte mittlerweile vernetzt sind, entwickelt sich die Messe immer mehr zu einer echten Smarthome-Show.
Was tun, wenn ein edles Haus noch kein Smarthome ist? Man rüstet es nach. Dieses Haus wurde nachträglich auf Basis von KNX-Technik ausgerüstet – inklusive Sicherheit, Heizung, Solarsystemen und Entertainment.