Buderus Logamatic Web / Easy Control

Rundum vernetzte Heizungsanlagen

Dank Internet-Gateway und einer ganzen Reihe Apps und Onlineanwendungen lassen sich Gas- und Ölheizungsanlagen von Buderus über das Internet steuern und von Heizungsfachbetrieben aus der Ferne warten.

Mit dem Internet-Gateway Logamatic Web lassen sic halle aktuellen und viele älteren Heizungsthermen von Busruns mit dem Heimnetzwerk und ins Internet verbinden. In den Topmodellen wie etwa der 2016 neu eingeführten Produktserie Logamax GB 912i  ist das Internet-Gateway bereits ab Werk eingebaut. Das Online-Interface wird zusammen mit einem Raum-Thermostat und -Bediendisplay wie etwa dem für Anfang 2017 angekündigten Logamatic RC310 an die Therme angeschlossen. Es überträgt sowohl dessen Informationen als auch Betriebszustände der Therme über das Netzwerk an die zugehörigen Buderus-Apps.

Für die reine Heizungssteuerung bietet Buderus Endkunden eine App namens Easy Control sowie das Onlineportal Control Center Connect an. Hier lassen sich die Betriebszustände und Diagnoseinformationen der Heizung auslesen und Zeit- oder Temeperaturpläne für die Heizung anlegen. Für Heizung-Fachbetriebe gibt es die App Easy Control Pro sowie den Control Center Connect Pro. Darüber können Heizungsexperten eine Ferndiagnose der Heizungsanlage durchführen und so etwa Störungen schon vor dem Besuch beim Kunden orten und so auch die planmäßige Wartung optimal vorbereiten. Den Zugriff auf die eigene Heizungsanlage muss der Kunde zuvor für den Fachbetrieb freigeben.

Über das Internet-Gateway lassen sich Buderus-Heizungsanlagen auch in Smarthome-Systeme einbinden. Bis dato können Innogy SmarthomeMyGekko und das konzerneigene System Bosch Smart Home mit vernetzten Buderus-Thermen kommunizieren. Über ein zusätzliches KNX-Gatway lassen sie sich auch in Systeme mit dem verbreiteten Bus-Standard einbinden.   


Diese Marktübersicht für Smarthome-Systeme und andere vernetzte Geräte im Haus befindet sich im Aufbau. Hersteller können ihre Systeme hier gerne zusätzlich eintragen lassen oder bei Bedarf vorhandene Einträge korrigieren. Bitte benutzen Sie dazu das Kontaktformular zur Systemdatenbank.

Artikel über das System

Bis 85 Prozent autark durch Smarthome und Energiemanagement

Mit einer intelligenten Heimsteuerung kann jedes Wetter für eine effizientes Energiemanagement genutzt werden.

So vernetzt sich die Heizung im Smarthome

Bis nächsten Winter vernetzt sich die Heizung: Die großen Hersteller zeigen auf der Branchenmesse ISH Energy, wie Ihre Anlagen künftig mit der übrigen Haustechnik kommunizieren und sich smart steuern lassen. 

Gemeinsame Sprache für die digitale Heizung

Die Heizung redet mit im Smarthome: Auf der Fachmesse ISH 2017 soll der neue EEBUS-Standard für Heizungsanwendung vorgestellt werden. Er sorgt dafür, dass Heizungen über Herstellergrenzen hinweg mit Smarthome- und Energiemanagement-Systemen kommunizieren können.

Buderus Logamatic Web Logo
Buderus
Bosch Thermotechnik GmbH
Sophienstraße 30-32
35576 Wetzlar
Tel.: +49 6441 418-0
Fax: +49 6441 45602

Expertensuche

Fachbetriebe für dieses System finden.