KNX-RF

Funk-Erweiterung für den KNX-Bus

KNX-Businstallationen lassen sich über Komponenten aus dem KNX-RF-System herstellerübergreifend per Funk erweitern.

KNX-RF-Komponenten werden über einen Funk-Buskoppler an den vorhandenen KNX-Steuerungsbus angebunden. Die zugehörigen Taster oder Sensoren sind in oder Regel batteriebetrieben und eigenen sich wofür die Erweiterung eines vorhandenen Systems an Orten, an denen keine KNX-Busleitung verlegt wurde. 

Ähnlich wie kabelgebundene KNX-Taster und -Sensoren sind auch die KNX-RF-Taster und Komponenten über Herstellergrenzen hinweg miteinander kompatibel, sofern sie den gemeinsamen Standard KNX RF1. RS-Mode nutzen. Hersteller wie Gira oder Jung wie auch eine Reihe weiterer Anbieter haben passende Komponenten im Programm. 


Diese Marktübersicht für Smarthome-Systeme und andere vernetzte Geräte im Haus befindet sich im Aufbau. Hersteller können ihre Systeme hier gerne zusätzlich eintragen lassen oder bei Bedarf vorhandene Einträge korrigieren. Bitte benutzen Sie dazu das Kontaktformular zur Systemdatenbank.

Artikel über das System

Smarthome nachrüsten mit Know-How vom Profi

Auch ganz ohne Kernsanierung werden bestehende Gebäude smart - wir zeigen wie Ihnen, wie Sie mit Funktechnik und ein paar Einbauten Ihr Smarthome gestalten.

Flexibel, günstig, modular – Smarthome Funk-Pillen zum Nachrüsten

Etablierte Hersteller wie auch innovative Startups wollen den Einstieg ins Smarthome einfach machen – mit kleinen Funkmodulen, die jeden Lichtschalter ohne weitere Hardware fernsteuerbar machen.

Selbst berechnen: Was kostet mein Smarthome?

Der Preis für die intelligente Haussteuerung ist eines der größten Mysterien der Elektroplanung – es gibt einfach zu viele unterschiedliche Technik- und Ausstattungsniveaus. Der Hersteller Hager bietet Bauherren jetzt einen Smarthome-Rechner an.

KNX Logo

Expertensuche

Fachbetriebe für dieses System finden.