Conrad Connect

Die Connection im Internet der Dinge

Conrad Connect ist eine Onlineplattform, über die sich die Funktionen verschiedener Smarthome- und Internet-of-Things-Einzelkomponenten verbinden lassen. Um Conrad Connect zu nutzen, muss man sich auf der zugehörigen Webseite registrieren und die Onlineaccounts seiner eigenen Systeme eingeben, die man über Conrad Connect verbinden möchte.

Derzeit läuft Conrad Connect noch im Beta-Betrieb, unterstützt aber bereits eine ganze Reihe an Komponenten:  Netatmo-Wetterstationen sowie Osram Lightify-, Philips Hue- und Life-Leuchten, Fitbit-Fitnesstrecker, den Smappee Energiemonitor, Innogy Smarthome und eine ganze Reihe weiterer Geräte und Smarthome-Pakete . Die Nutzung kostet derzeit nichts. Conrad Connect lässt sich auch mit der Onlineplattform IFTTT 


Diese Marktübersicht für Smarthome-Systeme und andere vernetzte Geräte im Haus befindet sich im Aufbau. Hersteller können ihre Systeme hier gerne zusätzlich eintragen lassen oder bei Bedarf vorhandene Einträge korrigieren. Bitte benutzen Sie dazu das Kontaktformular zur Systemdatenbank.

Artikel über das System

Neue Smarthome-Ausstellung bei Conrad in München

Der große blaue Elektronikhändler hat seine größte Filiale in München neu ausgestattet und bietet jetzt eine große Fläche mit Smarthome-anwendungen und Geräten für das Internet of Things.

Smarthome-Expertenrat beim Elektronikhändler

Der Elektronikhändler Conrad bietet eine kompetente Beratung in Sachen Smarthome an – und auf Wunsch auch seinen Meisterservice für Einbau und Programmierungen.

Conrad Connect Logo
Conrad Electronic
Klaus-Conrad-Str. 1
92240 Hirschau
Tel.: +49 9604 408787