Danfoss Link Smart Heating

Universelle Funk-Heizungssteuerung mit Extras

Danfoss Link bietet eine komplette und vielseitige vernetzte Steuerung der Raumwärme. Das System kann Heizkörper ebenso regeln wie Fußboden-Heizkreise und bietet einige Spezialitäten wie etwa einen automatischen, dynamischen hydraulischen Abgleich.

Gegenüber der Einsteigerlösung Danfoss Eco mit Bluetooth-Steuerung und Programmierung vom Smartphone aus bietet der dänische Hersteller mit Danfoss Link ein deutlich vielseitigeres vernetztes Smart-Heating-System. Es ermöglicht die zentrale Steuerung der kompletten Gebäudeheizung und kann über die Smartphone Link App ortsunabhängig auch über das Internet von außerhalb bedient werden. Das Danfoss Link System umfasst neben einem Zentralregler und Netzwerk-Interface spezielle Thermostate, Raumfühler und Signalverstärker für alle Heizungstypen, also etwa für Heizkörper, Fußboden-Heizkreise und elektrische Heizungsanlagen. Danfoss Link ist Alexa-kompatibel und lässt sich damit auch in übergreifende Smart-Home-Lösungen mit der bekannten Sprachsteuerung einbinden.

Werden in die Danfoss Link Heizungssteuerung intelligente und drucksensible Danfoss Ventilkomponenten integriert, ermöglicht das System die Umsetzung eines automatischen hydraulischen Abgleichs ohne spezielle Berechnungen und Ventil-Voreinstellungen: Druckschwankungen in den Heizungsrohren werden präzise erfasst und auf dieser Grundlage die Durchflussmengen gebäudeweit exakt reguliert. Dadurch soll sichergestellt werden, dass zur richtigen Zeit am richtigen Ort stets die optimale Warmwassermenge vorhanden ist. Dies gilt als entscheidender Schritt zur Optimierung der Energieeffizienz.


Diese Marktübersicht für Smarthome-Systeme und andere vernetzte Geräte im Haus befindet sich im Aufbau. Hersteller können ihre Systeme hier gerne zusätzlich eintragen lassen oder bei Bedarf vorhandene Einträge korrigieren. Bitte benutzen Sie dazu das Kontaktformular zur Systemdatenbank.

Artikel über das System

7 Funktionen von Smarthome Heizungssteuerungen

Sparsam Wohnen dank intelligenter Steuerung. Eigentümer und Mieter können ihren Komfort auch nachträglich steigern und dabei Energie sparen. Lesen Sie, wo eine vernetzte Smarthome Heizungssteuerung viel bringt und welche Systeme sich dafür eignen.

7 Tricks – Energiesparen mit Smarthome-Technik

Nicht überall ist Smarthome-Technik ein Luxus, auf den man auch verzichten kann. Denn das intelligente Haus kann helfen, Energie zu sparen oder vorhandene Ressourcen möglichst effizient einzusetzen. Hier erfahren Sie, wie das Smarthome Energie spart.

So optimiert Smarthome-Technik die Heizung

Der hydraulische Abgleich sorgt dafür, dass die Heizung möglichst effektiv arbeitet und alle Räume gleich gut beheizt. Was bisher ein Fachbetrieb mechanisch einstellte, kann heute auch die Smarthome Heizungssteuerung, wenn sie die Wärmezufuhr wirklich intelligent regelt.

Danfoss Logo

Expertensuche

Fachbetriebe für dieses System finden.