Gira X1 Laptop iPhone
PREMIUM-SYSTEM

Gira X1

KNX – so einfach wie nie zuvor

Der neue Gira X1 macht die Automatisierung und Visualisierung eines Smart Homes so einfach, bequem und wirtschaftlich wie nie zuvor – als Systemlösung auf der Basis von KNX.

Der Gira X1 ist der einfache und kostengünstige Weg für ein intelligentes Zuhause mit einem KNX System. Er kann alles, was für ein Einfamilienhaus nötig und sinnvoll ist: Licht ein- und ausschalten, Lichtszenen abrufen, Jalousien herauf- bzw. herunterfahren, Wohlfühltemperatur einstellen und die verschiedenen Funktionen visualisieren. Auch Bilder von Überwachungskameras lassen sich „live“ aufrufen.

 

Die Bedienung funktioniert nicht nur überall im Gebäude, sondern auch aus der Ferne. Deshalb ist – neben dem Server selbst – die App zum Gira X1 ein Herzstück des neuen Systems. Mit ihr werden mobile Geräte zu komfortablen Bedienelementen der intelligenten Gebäudetechnik. Sie ist für iOS und Android verfügbar und lässt sich sowohl auf Smartphones, als auch auf Tablets verwenden.

Für Nutzer und Bewohner eines Smart Homes bedeutet der Gira X1 mehr Komfort und Sicherheit, aber auch Kostenersparnis. Denn der kompakte Server ist eine wirtschaftlich attraktive Lösung für mehr Intelligenz in den eigenen vier Wänden: Er lässt sich schnell und einfach auf der Hutschiene montieren und vom Elektromeister rasch parametrieren.

Hier liegen auch die Vorteile für den Elektromeister: Zum einen kann er interessierte Bauherren von dem wirtschaftlichen Einstieg in die Gebäudetechnik überzeugen und sich damit neue Märkte erschließen. Zum anderen erleichtert ihm die visuelle Parametrisierung des Gira X1 mit dem Gira Projekt Assistenten die Inbetriebnahme.

Funktionen wie die gerätelose Logiksimulation oder die Möglichkeit, das Projekt via Internet und VPN auch aus der Ferne einzurichten bzw. zu warten, beschleunigen die Inbetriebnahme zusätzlich und senken die Kosten für den Bauherren noch einmal.

Auch beim Thema Datensicherheit im Smart Home kann der Gira X1 punkten: Er verfügt über einen integrierten VPN-Server und erfüllt damit höchste Sicherheitsanforderungen. Sowohl mit der mobilen App, als auch mit der Projektierungssoftware GPA kommuniziert der Gira X1 grundsätzlich verschlüsselt.

Hoher Leistungsumfang für die zentralen Funktionen der intelligenten Gebäudetechnik, große Funktionsvielfalt durch eine Bausteinbibliothek mit 35 Logikbausteinen, eine wirtschaftliche Lösung für das Einfamilienhaus oder kleine Gewerbebauten und der Zugang zu neuen Märkten bei einem nur geringem Schulungsaufwand: Der Gira X1 ist der neue Allrounder für KNX.

Technische Details:

Datenübertragung
Busleitung
Heizungssteuerung
Heizkörper
Thermensteuerung
Fussboden-Heizkreise
Sicherheitsfunktionen
Kameras integrierbar
Externe Steuerung
Smartphone
Tablet
Computer
Online-Anbindung

BILDERGALERIE - Bitte klicken Sie zur Großansicht auf die Bilder:


Diese Marktübersicht für Smarthome-Systeme und andere vernetzte Geräte im Haus befindet sich im Aufbau. Hersteller können ihre Systeme hier gerne zusätzlich eintragen lassen oder bei Bedarf vorhandene Einträge korrigieren. Bitte benutzen Sie dazu das Kontaktformular zur Systemdatenbank.

Artikel über das System

Interview: KNX-Systeme kostengünstig realisieren

„Das intelligente Haus” sprach mit Systemintegrator Klaus Geyer über die Planung der Steuerungstechnik beim Scheunen-Umbau und wie komplexe KNX-Systeme kostengünstig zu realisieren sind.

Schlaue Scheune: Ein 150 Jahre altes Haus wird smart

Den Heuboden einer knapp 150 Jahre alten Scheune verwandelten Sabine Pfeiffer und Markus Peter in ihr komfortables Zuhause. Das handwerklich begabte Paar setzte dabei auf eine topaktuelle Smarthome-Gebäudetechnik und eine effiziente Haustechnik.

So klappt die Elektroplanung für Ihr Smarthome

Damit die Haustechnik im Neubau oder nach der Renovierung allen Bedürfnissen entspricht, sollten Sie sich Gedanken über die Elektroplanung machen. Hier gibt's Tools, um Ihren Bedarf zu ermitteln. So sprechen Sie mit dem Elektro und Smarthome Fachmann auf Augenhöhe.

Das war die Erlebnismesse „Das intelligente Haus“

Strahlendes Spätsommerwetter und spannende Smarthome-Neuheiten lockten im Oktober wieder unzählige Smarthome-Freunde in die ­Musterhausausstellung Eigenheim & Garten in Bad Vilbel zur Erlebnismesse „Das intelligente Haus”.  

Was ist eigentlich ein echtes Smarthome?

Technik als Selbstzweck? Nein danke! Aber was ist überhaupt ein intelligentes Haus? Wir haben die wichtigsten Eigenschaften für ein Smart Home jenseits aller Technik zusammengestellt. Denn es soll Service bieten – und keine Rätsel aufgeben.

Dank Smarthome mit sicherem Gefühl in den Urlaub

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Beim Start in die schönsten Wochen des Jahres fragen sich viele Urlauber: Ist zu Hause auch alles in Ordnung? Ein Smarthome bietet immer sicheren Zugriff und einen beruhigenden Blick in die eigenen vier Wände. 

Dank IBM Watson: Huf Haus lernt von den Bewohnern

Zusammen mit dem Technologiekonzern IBM hat Huf Haus ein Smarthome mit einer selbstlernenden Heimsteuerung auf KNX-Basis vorgestellt. Das intelligente Haus „Ausblick“ analysiert mit Künstlichen Intelligenz Watson von IBM seine Bewohner, erkennt und speichert deren Verhaltensmuster.

Gira bringt Funk-Alarmanlage mit Verbindung zu KNX

Mit der neuen Alarm Connect stellt Gira eine Funk-Alarmanlage für die intelligente Vernetzung von Sicherheits- und Gebäudetechnik vor. Die Besonderheit: Sie tauscht Informationen mit den Smarthome-Systemen des Herstellers aus.

Gira S1: Sicherer Fernzugriff ins intelligente Haus

Datensicherheit und Privatsphäre sollten  im Smarthome eine hohe Priorität haben. Das knallrote Internet-Gateway S1 von Gira ist eine Art Kommunikations-Feuerwehr für KNX-Systeme. Es verschlüsselt Fernzugriffe nach den höchsten Sicherheitsstandards.

Sparsames und sicheres Heim mit KNX und Gira X1

Das kompakte Holzhaus erfüllt alle Anforderungen eines modernen, energieeffizienten Smarthomes. Eine umsichtige Planung ermöglichen gehobene Ansprüche an den Schutz des Hauses und der Privatsphäre.

Die neue Ausgabe ist da – mit Smarthome-Sicherheit, Energie Sparen, Vernetzung und mehr

„Das intelligente Haus“ Ausgabe 2/2017 ist seit 4. November am Kiosk und online zu haben. Hier gibt's einen kleinen Inhalts-Überblick. 

Welcher günstige Smarthome-Server ist der Richtige?

Frischer Wind im intelligenten Haus: Etablierte Hersteller ergänzen ihre komplexen Smarthome-Server um Geräte wie Gira X1, Jung Smart Visu Server oder Hager Coviva, die eher auf den Bedarf und die Budgets normaler Einfamilienhaus-Besitzer ausgerichtet sind. 

Gira X1: In vier Stunden zum smarten Einfamilienhaus

Gira Produktmanager Martin Gremlica erklärt, wie der Hersteller mit seinem neuen Smarthome-Server X1 neue Zielgruppen erschließt und warum gerade weniger kundige Fachleute ihn optimal einsetzen können.

Smarthome-Showroom – jetzt auch „On the Road“

Gleich mehrere Smarthome-Systeme kann man im mobilen Ausstellungsraum der Elektriker-Organisation E-Masters in Aktion erleben. Hier gibt's einen Überblick über die aktuellen Stationen des rollenden Showrooms.

Edelstahl mit klaren Linien – neue Türstation und Schalter von Gira

Geradlinig, edel und flexibel: Die neuen Gira Türstationen des System 106 sollen jedem Haus bei seinen Besuchern schon auf den ersten Blick einen besonders wertigen Eindruck verleihen – natürlich mit möglicher KNX-Integration.

Gira will den Einstieg in die KNX-Welt erleichtern

Günstiger Preis, einfacher zu programmieren – mit der neuen Smarthome-Zentrale X1 bringt Gira eine Lösung für KNX-Bussysteme auf den Markt, die Elektrikern und Nutzern den Start in die intelligente Heimsteuerung erleichtern soll.

Gira X1 Logo
Gira
Giersiepen GmbH & Co. KG
Dahlienstraße
42477 Radevormwald
Tel.: +49 21 95-602 0
Fax: +49 21 95-602 191
Informationen anfordern

Expertensuche

Fachbetriebe für dieses System finden.

 
Eingebaute Übertragungsstandards