Panasonic Smart Home System
Panasonic Smart Home System
PREMIUM-SYSTEM

Panasonic Smart Home + Allianz Assist

Smarte Produkte treffen auf smarten Service

Rundum-Schutz für Ihr Zuhause – egal, wo Sie sich befinden. Das bietet Panasonic Smart Home + Allianz Assist.

Der japanische Hersteller Panasonic betritt den Smarthome-Markt mit einem System, das  hauptsächlich die Sicherheit im Haus im Blick hat. Es besteht aus einem zentralen Gateway, an das sich über den Funkstandard DECT ULE verschiedene Sensoren anschließen lassen, zum Beispiel Fenster-/Türsensoren, Bewegungs- und Glasbruchmelder und einen Wassersensor. Eine Überwachungskamera sowie eine Innenraumsirene gehören ebenfalls zum Angebot. Das System ist weniger eine Alarmanlage als eine Art elektronischer Butler, der stets ein Auge auf die Immobilie seines Besitzers hat.

Der Clou: Panasonic koppelt sein System mit einem Servicevertrag fürs Haus namens „Allianz Assist“, der bei Schäden für eine umgehende Sicherung des Heims sorgt. Diese Leistung kommt vom Serviceunternehmen Allianz Global Partners, das die Dienstleistung über ein Callcenter und ein bundesweites Handwerkernetz sicherstellt. Zur Auswahl stehen zwei Basispakete: Das Günstigere umfasst neben dem Gateway einen Tür-/Fenstersensor, einen Bewegungsmelder und eine Innensirene, das teurere Set soll mit Wasser- und Glasbruchsensoren auch Schäden am Haus feststellen und melden.

Die Panasonic-Zentral ist per WLAN mit dem Heimnetzwerk und damit auch Online verbunden. Zusätzlich hat sie auch einen Telefonanschluss, über den sie Alarmmeldungen absetzen kann. Für seinen Betrieb benötigt das System keine Internetverbindung, so dass Überwachungsfunktionen auch lokal oder telefonisch sichergestellt sind. 

Neu am Angebot ist die Tatsache, dass Panasonic die Anlage zusammen mit dem Assisi-Servicevertrag verkauft: Für einmalig 249 Euro erwirbt der Kunde das "kleine" Starterset Smart Home + Allianz Assist Starterkit (KX-HN6011), für 299 Euro das umfangreichere Starterkit Plus – jeweils inklusive 24 Monaten Servicevertrag, der sich nach dieser Laufzeit nicht automatisch verlängert. Der Kontakt von der Anlage zum Allianz-Service erfolgt stets anonym per Telefon. Die Allianz-Mitarbeiter erhalten immer dann einen Anruf von der Smarthome-Zentrale, wenn ein Alarm nicht innerhalb kurzer Zeit vom Besitzer selbst entgegen genommen und quittiert wird.

Allianz Assist erkennt das jeweilige System anhand der abgehenden Telefonnummer. Der Fallcenter-Mitarbeiter weiß dann, welchen Nachbarn oder andere Vertrauensperson er neben dem Besitzer noch kontaktieren kann, um einem etwaigen Schaden zu begutachten. Im Notfall ruft der Allianz-Service einen Handwerker, der etwa eine gebrochene Scheibe soweit sichert, dass das Haus zuverlässig verschlossen ist. Vergleichbar ist der Service also mit einem KfZ-Schutzbrief: Er sorgt dafür, dass Schäden erkannt werden und die Bewohner nicht in ihrer aktuellen Situation beeinträchtigt werden. Man muss beispielsweise nicht aus dem Urlaub heimreisen, weil ein Rohrbruch vorliegt. Wie beim KfZ-Schutzbrief muss der Besitzer aber für den eigentlichen Schaden doch wieder selbst aufkommen.

Die Smarthome-Sets und Komponenten von Panasonic sind indes auch ohne Allianz-Assist-Service zu haben, dann sinkt der Einstiegspreis auf knapp 200 Euro. Der Handwerker-Service der Allianz-Servicestelle fällt dabei weg und die Panasonic-Zentrale meldet Schäden und Auffälligkeiten via Internet auf die zugehörige App oder per voreingestellter Telefonnummern an Nachbarn oder Angehörige.  

Technische Details:

Datenübertragung
Funk
Andere
Sicherheitsfunktionen
Alarmanlage integriert
Vorbereitet für Heimüberwachung mit Dienstleister
Externe Steuerung
Smartphone

Diese Marktübersicht für Smarthome-Systeme und andere vernetzte Geräte im Haus befindet sich im Aufbau. Hersteller können ihre Systeme hier gerne zusätzlich eintragen lassen oder bei Bedarf vorhandene Einträge korrigieren. Bitte benutzen Sie dazu das Kontaktformular zur Systemdatenbank.

Artikel über das System

Mit Smarthome-Technik in Sicherheit investieren

Am 29. Oktober ist Tag des Einbruchschutzes. Ein guter Anlass, Haus oder Wohnung auf Sicherheitslücken zu überprüfen. Mit diesen baulichen und technischen Sicherheitsmaßnahmen haben Einbrecher schlechte Chancen.

Smarthome-Systeme und Hersteller auf der IFA 2017

Jeder spricht im digitalen Haus mittlerweile mit Jedem – und so ist die einmalige Messe für TV- und Unterhaltungselektronik heute auch ein großer Marktplatz der intelligenten Haus-Ausstattung. Wir zeigen wo es was zu sehen gibt.

Versicherung: Günstig dank Smarthome-Alarmanlage

Immer mehr Versicherungen bieten Hausratsversicherung und andere Schutz-Policen fürs eigene Haus zusammen mit Smarthome-Ausrüstung an, die als Alarmanlage dient. Praktisch: Der Schutz lässt die Prämien sinken. 

Panasonic
Panasonic Deutschland, eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg
Tel.: 040 - 85 49 0
Fax: 040 - 85 49 25 00
Informationen anfordern
Eingebaute Übertragungsstandards