Smarthome Funksysteme slider

Smarthome Funksysteme

Funk Smarthome Systeme bieten einen einfachen Einstieg in die intelligente Haustechnik. Doch viele Interessenten brauchen zum Start oder bei der Installation etwas Unterstützung.

Ratgeber: Praktische Hilfe beim Smarthome Nachrüsten
„Schalternativen“: So kommt das Smarthome aus dem Lichschalter

In Funksystemen tauschen die Komponenten und Geräte Steuerungsdaten drahtlos aus. Funk-Taster und -Sensoren sind batteriebetrieben oder erzeugen ihre Energie selbst. So lassen sie sich frei platzieren. Auch Aktoren für Leuchten, Rollos und andere Verbraucher kommunizieren per Funk mit der Zentrale.

Es gibt viele unterschiedliche Funkstandards. Immer mehr Smarthome-Systeme gleichen dieses Manko aus, indem ihre Zentralen die Komponenten von mehreren Funkstandards steuern.

Hersteller-Service: Ihr System fehlt? Fordern Sie die Datenabfrage für Ihren Gratis-Eintrag an.


Ihr System fehlt?

Smarthome-Systeme_Mini

Werden Sie gefunden – in der großen, redaktionellen System-Datenbank. Kostenloser Basiseintrag.

Weitere Infos finden Sie hier »»

Expertensuche

Finden Sie Fachbetriebe in Ihrer Nähe

 

Artikel zum Thema Funksysteme

Das Funksystem CentronicPlus des Rollladenmotor-Spezialisten Becker Antriebe wird in Kürze mit dem Smart Home-Baukastensystem Homee kompatibel. Homee bringt dafür einen eigenen CentronicPlus-Funkwürfel als Ergänzung zur Zentrale heraus.
Müller Licht bietet mit seinen günstigen Funk LED-Lampen vom Typ Tint eine Alternative zu Philips Hue & Co. Die lassen sich jetzt auch in das Magenta Smart Home-System der Deutschen Telekom integrieren.

Der freistehende Neubau überzeugt schon von außen mit seinen großen Fensterfronten. Sie lassen viel natürliches Licht in den Wohn- und Essbereich  hinein. Die automatisch fahrbaren Jalousien sorgen bei Bedarf für den nötigen Sonnenschutz und Privatsphäre. Und am Abend vermittelt ein ausgeklügeltes Lichtkonzept in allen Bereichen des Hauses die ideale Wohlfühlstimmung – ganz so, wie es gerade gewünscht ist.