Smarthome Systeme selbst nachrüsten Slider

Smarthome selbst nachrüsten

Das Smarthome für Heimwerker – mit diesen Funk-Systemen können Sie Ihr Heim selbst automatisieren. Die Smarthome Pakete sind im Handel oder in Onlineshops zu haben, ihre Komponenten lassen sich überwiegend ohne Installation per Plug & Play nutzen. Einige der Systeme bieten auch Schalter für den Unterputz-Einbau hinter Steckdosen oder Wand-Taster. Diese Komponenten greifen in die Elektroinstallation des Hauses ein. Ein Elektriker sollte sie installieren. 

Ratgeber über Smarthome selbst nachrüsten:


Ihr System fehlt?

Smarthome-Systeme_Mini

Werden Sie gefunden – in der großen, redaktionellen System-Datenbank. Kostenloser Basiseintrag.

Weitere Infos finden Sie hier »»

Expertensuche

Finden Sie Fachbetriebe in Ihrer Nähe

 

Artikel zum Thema Selbst nachrüsten

Strom zählen, Heizung und Licht steuern und schalten sowie eine neue App: AVM hat für die beliebten Fritzbox DSL-Router gleich drei neue Smarthome Komponenten im Programm.
Der deutsche Smarthome-Anbieter Coqon bringt seine neue Smarthome Funkzentrale Qbox 2 mit mehr Speed, mehr Speicher und einer Vorbereitung für Bluetooth und Zigbee-Funk für weniger Euro.
Aller Anfang ist leicht: Ein Funksystem für die Haussteuerung kann jeder selbst installieren. Doch welche Smarthome Nachrüst-Lösung ist die Richtige? Welche hält auch wachsenden Ansprüchen stand? Das intelligente Haus hilft bei der Auswahl.