Smarthome Sonstige Systeme Digitalstrom

Sonstige Smarthome-Systeme

Neben Bus- und Funksystemen gibt es eine ganze Reihe Smarthome-Systeme, die andere Übertragungswege nutzen. Die Powerline-Übertragungstechnik à la Digitalstrom z. B. nutzt die Stromleitung zur Datenübertragung und bietet sich so im Neubau ebenso an wie in Bestandsimmobilien. 

Es gibt aber auch Systeme, die ausschließlich über das Heimnetzwerk oder das Internet übergreifend verschiedene vernetzte Gerätschaften miteinander verbinden und steuern. Auch solche übergreifend vernetzten Plattformen sind hier aufgeführt.

Hersteller-Service: Ihr System fehlt? Fordern Sie die Datenabfrage für Ihren Gratis-Eintrag an.


Ihr System fehlt?

Smarthome-Systeme_Mini

Werden Sie gefunden – in der großen, redaktionellen System-Datenbank. Kostenloser Basiseintrag.

Weitere Infos finden Sie hier »»

Expertensuche

Finden Sie Fachbetriebe in Ihrer Nähe

 

Artikel zum Thema Sonstige Smarthome-Systeme

Der TaHoma-KNX-Konfigurator von Somfy verbindet KNX mit der Funksteuerung Tahoma. Damit erweitert sich die Auswahl an Komponenten für das Somfy-System enorm. Der Einsatz von KNX-Komponenten lässt sich dank des kleineren Konfigurationsaufwands günstiger realisieren. 
Sicherheit steht bei Systemen wie my-Gekko an oberster Stelle auf der Prioritätenliste – egal ob mit oder ohne Internetanbindung des Smart Home-Systems.
Im Musterhaus Relax von Fertighaus Weiss ist Entspannung Programm, denn es hat mit dem Loxone Miniserver einen Smart Home-Autopiloten eingebaut. Der steuert Rollos, Licht, Musik und die Energieversorgung in dem vollausgestatteten Plusenergie-Musterhaus